mak kar

Die beiden Dekanatssiegermannschaften kommen aus Stetten (AG 1 in gelb) und Zellingen (AG 2 in blau). Eingerahmt vom Leitungsteam des MAKs

Mit sechs Bussen und 300 Jugendlichen reiste Dekanat-Arbeitskreis zum Freizeitpark Thurn – Mit einer Großveranstaltung hat der Ministrantenarbeitskreis (MAK) des Dekanates Karlstadt unter der Leitung von Religionspädagoge Uwe Breitenbach den mehr als 300 Ministranten aus über 30 Pfarreien des Dekanates Karlstadt und Gemünden einen unvergesslichen Tag im Freizeitpark Schloss Thurn beschert.

Auftanken im Kaunertal für Körper und Geist bei Bergfreizeit der Oberministranten – Anders als geplant verlief die diesjährige Bergfreizeit des Ministrantenarbeitskreises des Dekanates Karlstadt. Schuld daran war der lange Winter, beziehungsweise die kühle Witterung der letzten Wochen.

Weiterbildung für 25 Ministranten am Dicken Turm in Münnerstadt – 25 Oberministranten aus dem ganzen Dekanat Karlstadt waren auf einer Weiterbildung im Jugendhaus am Dicken Turm im Münnerstadt.

280 Teilnehmer beim Ministrantenfußballturnier im Dekanat Karlstadt.Stetten und Mühlbach/Laudenbach holen den Wanderpokal

Outdoor Event des Leitungsteam diesmal im Kletterwald Spessart – Jedes Jahr rätselt das Leitungsteam, des Ministrantenarbeitskreises des Dekanats Karlstadt, um Religionspädagoge Uwe Breitenbach was sie diesmal beim Outdoor Event (ODE) erwarten wird.Dieser schweigt aber wie ein Grab, verrät vielleicht einmal welche Kleidung das Team an dem Tag anziehen soll, spannt es aber bis zuletzt auf die Folter.

Der Dekanatsministrantentag am Wochenende stand ganz im Zeichen mittelalterlicher Ritterspiele – Emsiges Treiben herrschte am vergangenen Wochenende rund um die Gaden der Kirchenburg in Aschfeld. Das Leitungsteam des Ministrantenarbeitskreises im Dekanat Karlstadt hatte sich zusammen mit den Oberministranten die Kirchenburg als Veranstaltungsort für den jährlichen Dekanatsministrantentag ausgewählt.

Erste Bergfreizeit des Ministrantenarbeitskreises im Dekanat Karlstadt – Hoch hinaus ging es für die Teilnehmer der ersten Bergfreizeit des Ministrantenarbeitskreises im Dekanat Karlstadt. Das Kaunertal in Tirol war Ziel der spirituellen Tage für die Ministranten.

Weiterbildung für Verantwortliche in der Ministrantenarbeit – Einen simulierten Flugzeugabsturz erlebten 25 Oberministranten des Dekanates Karlstadt bei ihrem traditionellen Oberministrantenwochenende im Jugendhaus am Dicken Turm in Münnerstadt.

Wernfeld und Duttenbrunn verteitigten ihren Titel beim Dekanats Ministranten Fußballturnier (DekMFbT) und treten dafür am 14. März beim Diözesanen Entscheid in Bad Brückenau an. Mit ein wenig Glück verbessern sie dort vielleicht ihre beiden 4ten Plätze und holen den Diözesanen Pokal einmal in unser Dekanat. Drücken wir die Daumen!

Begeisterung im Freizeitpark und beim Gottesdienst in Würzburg – Aus allen Nähten platzte die Hauskapelle des Kilianeums in Würzburg, als 370 Ministranten des Dekanates Karlstadt/Gemünden bei ihrem Ministrantentag den Abschlussgottesdienst mit Diözesanjugendpfarrer Thomas Eschenbacher feierten. Stimmung brachten nicht nur die ständigen Anspielungen bei der Predigt des Jugendpfarrers auf die Fußballfans, sondern vor allem auch die musikalische Begleitung der achtköpfigen Mini-Band.

Die Oberministranten des Dekanats Karlstadt testeten in ihrer Freizeit den Hochseilgarten bei Bad Neustadt.

­